Der Großraum Lyon kann alle Dieselfahrzeuge verbieten

Die Métropole de Lyon wird ihren Kampf gegen die Automobilverschmutzung verstärken.

Die Community kündigt die bevorstehende Erweiterung der emissionsarmen Zone sowie deren Verallgemeinerung auf Privatfahrzeuge an. Ziel angegeben: In fünf Jahren keine Dieselmotoren mehr im Zentrum der Metropole.
Um die Luftverschmutzung zu bekämpfen, kündigte die Métropole de Lyon am 12. November 2020 in einer Pressemitteilung ihre Absicht an, die emissionsarme Zone zu erweitern und zu erweitern. Dies betrifft fast alle Bezirke von Lyon, die Sektoren Villeurbanne, Bron und Vénissieux innerhalb der Ringstraße und die Stadt Caluire-et-Cuire.

Derzeit sind nur Güterverkehrsfahrzeuge betroffen. Die Metropole wird im kommenden Frühjahr über die Möglichkeit abstimmen, den Umkreis durch die Aufnahme neuer Gemeinden zu erweitern, die Maßnahme aber auch auf Privatfahrzeuge auszudehnen.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website Großraum Lyon.

 
Quelle: pixabay, Baptiste_lheurette

Mailand
Paris
Brüssel
Amsterdam
NEWSLETTER ABONNIEREN
Portal entwickelt mit Unterstützung der